Rebellengruppierungen

  • Hallo Leute,


    mir ist schon seit längerem aufgefallen, dass sich ein genereller Strukturwechsel im Gange befindet. Wo es früher doch nur eine, maximal zwei Rebellenorganisationen gab und Banditen wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, dreht sich dieser Spieß mittlerweile. Banditen gibts glaub ich außer der DS keine größeren mir bekannten Gruppen. Rebellenorganisationen werden jedoch deutlich mehr. Da könnte man eigentlich meinen, dass die Polizisten mehr Arbeit haben würden, da Rebellen ja eindeutig gegen den Staat arbeiten. Und hier kommen wir zu meinem Anliegen für diesen Post:
    Ich frage mich, wo diese Rebellen hausen, die gegen die Polizei/den Marschal-Service vorgehen. Egal wohin man schaut, ein größeres Gefecht oder generell größere Aktionen einer Rebellengruppierung gegen staatliche Institutionen habe ich schon seit längerem nichtmehr miterlebt. Eine der wenigen Gruppierungen die "wirkliche Rebellen" auf NHL waren war die GP. Jeder wusste wie sie zu anderen Gruppierungen stehen, dass sie keine anderen Ideologien dulden! Meiner Meinung nach müssten die meisten Rebellenorganisationen als Firmen eingestuft werden aus oben genannten Gründen (ich nenne extra keine Namen, denke aber die betreffenden Personen wissen wen ich meine).



    Meine Frage: Bin ich er einzige, der diese Meinung vertritt? :huh:

  • Nur weil man Rebell ist, muss man nicht dauerhaft gegen die Staatsgewalt vorgehen. Weitere Ziele von Rebellen sind der Schutz von Zivilisten und die Bekämpfung der Banditen. Wenn also die Rebellen nicht gerade gegen die Staatsgewalt vorgehen, heißt es nicht, dass sie keine Rebellen spielen, da sie ja noch mindestens zwei weiteren Tätigkeiten nachgehen können - häufig sogar an Alpha kontrollieren.


    Es muss übrigens kein „Gefecht“ stattfinden um trotzdem gegen Dinge zu kämpfen. Das ist meiner Meinung nach auch sehr unkreatives denken. Denn durch Schießereien gewinnt man höhstens einen kurzen Erfolg gegenüber der anderen Partei. Effektiver sind da RP Verhandlungen, Besetzungen oder andere Dinge (siehe Titan City oder die RRAral). Was zum aktuellen von den meisten Rebellen bevorzugt wird. Waffen sind die Argumente des schwachen Mannes und unsere aktuellen Rebellen sind da etwas geschickter und agieren so, dass sie einer wirklichen Strafverfolgung meist ausweichen.


    Ps: Dies soll keine Bewertung von anderen Gruppierungen sein, die andere Wege oder Mittel verfolgt haben. Es soll eher aufzeigen, dass man auch anders (mehr) Erfolg haben kann. #peace

  • Dieses Thema enthält 59 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!