Sawyer
  • Männlich
  • Mitglied seit 3. Februar 2018
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Sawyer

    -> Gut, aber ein Schlüssel löst sich nicht in Luft auf...

    Daher erweitere ich den Vorschlag mit der Möglichkeit, Schlüssel an den Besitzer zurück geben zu können - und als Besitzer von einer Immobilie/einem Fhzg das Schloss auswechseln (Hausinteraktion wie Sicherheitsstufe. Durch Spieler oder RepServ inkl. Animation) zu lassen. Damit würden alle geteilten Schlüssel wertlos/gelöscht.



    -> Interessanter Gedanke. Hast du allerdings mal tiefer in die Materie gedacht? Eine Ködergranate könnte zu sehr vielen Missverständnissen führen und ggf. ein RDM verursachen. Mir ist klar, dass eine Täuschung erwünscht ist - sehe allerdings die Gefahr von Missverständnissen, gegenüber dem Nutzen im Nachteil. Auch halte ich eine Regeländerung hier schwierig, die eine solche Granate als "Nichtschussankündigung" zu erklären.

    Zu 1. finde ich die Idee mit dem Schlosswechsel ziemlich sexy


    Zu 2. Kann man derartige Mittel genauso wie den Stein als Einsatzmittel vorbehalten

    Es gibt ne Botentasche, ist sehr klein man kann viel reinpacken und es gibt sie in vielen Farben

    Ich sehe halt keine Notwendigkeit das Ziv's einen unsichtbaren Rucksack wollen, der auf der anderen Seite jedoch "nahezu keinen Platz hat"

    Wenn nen unsichtbarer Rucksack kommen soll, wo man kaum was reinpacken kann wofür brauche ich diesen dann?

    weiterhin die Aussage wenn man einen richtigen Rucksack nicht sehen möchte, kann man auch einen Rucksack als Ersatzteillager mit Werkzeugkasten im Auto lagern oder nur zum Farmen etc etc anziehen, es gibt für Zivs keine Notwendigkeit den Rucksack unsichtbar zu machen, zumal es wieder ein Eingriff ins RP ist (siehe meiner vorherigen Beschreibung Cop kontrolliert Ziv der ne Langwaffe im "Rucksack" hat, wo kommt diese her etc. [falls der Post noch existiert...]) da Zivs diesen wahlweise jederzeit ablegen und zwischenlagern können wenn sie es wollen, Schließfach Auto etc, ein Cop hat die Option nur beschränkt da er nicht in einer bestehenden oder aufkommenden Situation sich erstmal wieder ausrüsten fahren kann. Bsp Ziv wird überfallen der Cop bekommt das mit hat sein Auto aber erstmal 100m weg geparkt oder den Rucksack im Spind im HQ dann ist das Geschreie wieder groß das die Cops nicht reagieren.


    Ich verstehe das ihr nichts gegen die unsichtbaren Rucksäcke der Cops sagt, aber das gehört meines Erachtens zur Argumentation dazu da es die Kehrseite der Medaille ist

    [...]



    Florian Vroom | Hunter S. Thompson

    Zitat: "Und genau das passt bei uns auch nicht in die Westen!"

    Ich weiß nicht wie ich es dir noch erklären soll. Für die Cops bietet Arma nicht ausreichend Platz in Uniform und Weste, um das mitzuführen was ein Cop auf dem Server im Tagesdienst benötigt. -> Es gibt Seitens Arma keine Alternative mehr Platz zu schaffen ausser einem Rucksack. --> Notwendigkeit des Rucksack

    Für Zivs schon, weil ein Ziv eben nicht so viel I Inventar mitführen muss wie ein Cop. Wenn du ohne Rucksack rumlaufen willst leg deinen Rucksack mitm Repairkit doch einfach ins Auto?!

    Als Ziv kannst du problemlos mit Kleidung und Weste rumlaufen, weil wofür benötigst du mehr Platz? Alles wofür du mehr Platz benötigst ist ein Wunsch, keine Notwendigkeit wie bei Cops z.B.

    Und bevor jetzt die Argumente kommen, "Cops müssen doch nicht soviele Magazine etc mitnehmen" das Argument lasse ich nur von Leuten gelten, welche bereits längerfristig als Cop auf dem Server aktiv waren und von denen wird die Aussage denke ich mal nicht kommen.

    Merkst du nicht dass das exat die selben Gründe sind? Der eine Partei benötigt mehr Platz für ihr Equip und möchte nicht mit Rucksck rumlaufen, der Optik wegen. Und genau das ist es was du dann bei den Zivis abwinkst mit "ihr wollt das als Zivi auch, das ist ein komplett anderer Grund".

    Cop braucht im normalen Tagesdienst diverse Dinge:

    First Aid Kits, Magazine Tazer und Primärwaffe Werkzeugkasten ggf Smoke und weiterer Kleinkram


    In Arma ist es nicht möglich das eine adäquate Menge davon in Weste und Uniform passen, scheitert bereits am Werkzeugkasten


    Alles Ausrüstung welche der Cop mitführen muss


    Ziv im Alltag braucht was?

    First Aid Kit und nen Werkzeugkasten das wars an I Inventar oder?

    Alles drüber hinaus ist will ich haben, wie Magazine Waffen sonstiges


    Dabei wird aber der Platz nicht zwingend benötigt, dementsprechend ist es nicht die exakt gleiche Notwendigkeit des Rucksack bei Zivs wie bei Cops

    Cops müssen nun mal im RP wesentlich mehr Ausrüstung am Mann tragen wie ein Ziv


    Über vernünftige Argumente rede ich gerne, aber das klassische "das haben die wir wollen das auch" ist nun mal kein Argument

    Sehe die Kontrolle schon In Game vor mir:

    Dürfte ich bitte einmal ihren Ruck.. oh warten Sie dürfte ich bitte einmal Ihre Weste kontrollieren (in welche ich als Cop ja auch reinschauen kann ausser via script) oh wo haben sie denn die MX versteckt gehabt? in der unterwäsche?

    Wenn Cops ausgenommen werden geht darauf niemand weiter ein jeder steckt die Knarre ein und ist gut

    Bei ner Kontrolle sehe ich schon vor mir, wo soll ich die denn versteckt haben die passt doch niemals in meine Weste (Vergleich zeigen Sie mir doch mal das Beweisvideo auf welchem Sie gesehen haben das ich die Bankfiliale ausgeraubt habe...)


    Es wurde bereits mehrfach bei antreten angesprochen und es wird bereits so ausgebildet. Sollten gewissen Cops aufgrund von regelmäßiger Inaktivität oder sonstiges dennoch das nicht mitbekommen haben gibt es wie bereits angesprochen, Cop Gesprächsbedarf sowie den Support

    Um ehrlich zu sein sehe ich bisher kein Argument was nicht, das haben die wir wollen das auch ist. Wer sich das antun will kann dazu in den folgenden Spoiler wechseln.


    [...]


    Florian Vroom | Hunter S. Thompson Es ist immer noch ein Spiel und da kann man mit Sinnhaftigkeit und Sinnlosigkeit Dinge aus dem Leben übernehmen.

    Wenn man mehr Platz benötigt um Dinge mit zu führen ist das was anderes wie ich habe zwar Platz will aber mehr mitnehmen deswegen brauche ich mehr Kapazität

    Und nein natürlich steht im normalen Leben keiner mit nem Rucksack in der Mine, da gibts sowas wie Förderbänder etc.

    Aber wenn wir schon soweit sind wäre es auch sinnlos das eine einzige Person Diamanten schleifen, Kohle abbauen, Eisen verarbeiten etc etc kann. Dann spezialisiert euch auf drei Dinge meinetwegen und alle weiteren Lizenzen werden entzogen, weil macht ja auch keinen Sinn oder?




    Wo widerspricht sich das denn?

    Normale Streifenpolizisten wie es die Cops auf dem Server sind haben keinerlei Rucksäcke dabei da sie alles notwendige in Weste und Uniform etc verstauen können.

    In Arma bietet dies allerdings nicht die Kapazität


    Zivs die FARMEN wollen, da ist es sinngemäß nen Rucksack mitzunehmen, oder gehste in den Wald um Pilze zu sammeln mit nem Plattenträger und verstaust darin alles?

    Standardmäßig haben Polizisten im normalen Dienst keine Rucksäcke dabei, um in Arma aber das I Inventar ausreichend groß genug zu haben muss der Rucksack her

    Finde es schon sinnvoll das Zivilisten, welche farmen etc und möglichst viel Kram dabei haben wollen nen Rucksack haben. Und diverse Differenzen zwischen Cops und Zivs wird es immer geben.

    Überspitz gefragt, warum sollte es für die Cops dann nicht möglich sein Zafir etc. zu craften? (Bitte nicht falsch verstehen)

    Dann müsste das mit dem Rucksack meiner Meinung nach im Regelwerk geregelt werden, sodass dieser bei einem Überfall auszuhändigen ist, wenn nach "ausziehen" verlangt wird.

    Zitat von Sawyer

    Es gibt Wege wie man auch diese von den Cops erhält, man muss es nur richtig angehen, sollten die dann nicht dementsprechend folge leisten bei der Cop Leitung bzw bei uns im Support melden


    Man muss nicht alles im Regelwerk festlegen, manche Menschen sollten manchmal einfach mal die fünf Hirnzellen nutzen, welche zwischen den Ohren liegen.

    Es GIBT Wege wie man diese von Cops erhält ohne selbst Fail RP zu betreiben wie "Legen Sie Ihre Rückentasche/ Rucksack etc. ab"


    Edit: Man muss nicht der überfallenden Partei generell durch das Regelwerk einen Vorteil verschaffen. Auch hier gilt, wie man in den Wald rein ruft so kommt es raus.

    Unsichtbaren Rucksack für Cops entfernen, es wird oft so getan als ob das ein non-existenter Waffencontainer sei, worauf die Cops trotzdem immer Zugriff haben.


    Es gibt Wege wie man auch diese von den Cops erhält, man muss es nur richtig angehen, sollten die dann nicht dementsprechend folge leisten bei der Cop Leitung bzw bei uns im Support melden

    Gegenfrage warum spielen diese Spieler hier aufm Server und gehen auf keinen wo sie mit Äpfeln und Pfirsichen anfangen müssen?

    Genau weil sie das hier nicht müssen weil diese bereits ein Kapital haben und genau das nicht machen müssen


    Und allgemein ne "Abfindung" wie ein günstigeres Haus oder so sehe ich als sehr schwach bei Leuten wie Dirk Farmer welche hunderte Stunden investiert haben um sich das auf zu bauen was sie aktuell haben

    Wer ernsthaft einen Serverwipe als Lösung des Problems erachtet,.... Nun freundlich gesagt habe ich bereits auf anderen größeren Servern miterlebt und sorgt dafür das vielleicht ne Woche wieder mehr Leute drauf sind und danach endgültig alles den Bach runter geht.


    Es kommen regelmäßig neue Spieler auf den Server, das ist hier nicht das Problem das Problem ist diese zu halten

    Hier auch mal einen Appell an die bestehenden Gruppierungen, lasst die Bambies mit ihrem Zamak doch einfach mal ihre Kupfertour machen, oder belohnt diese nach gutem RP mit einer kleinen Spende statt diese auszunehmen?!


    Es sind tag täglich weit über 30 Leute auf dem TS (aktueller Stand 67 Clients aufm TS, selbst mit Bots etc rausgenommen kommen wir da auf locker 40 Spieler), doppelte Identitäten rausgenommen sind das mindestens 20 Mann die aufm Server sein könnten, jeder murrt aber nur rum wegen 5 Mann geh ich nicht aufn Server, da sind auch wieder Gruppierungen gefragt wenn ihr mal mit nen paar Mann drauf seid vielleicht auch mal ne Stunde rumidlet und wartet joinen auch Leute nach, Prinzip Schneeballeffekt


    Serverwipe vergrault nur alte Spieler und bringt den Neulingen keinerlei Vorteile

    Das einzige was hilft sind menschliches Auftreten auf dem Server, heißt nicht den großen Internetkrieger spielen sondern auch mal fünf gerade sein lassen wenn man einen auf den Deckel bekommen hat oder einem etwas missfällt, bei zweiterem vielleicht dann später einfach mal in Ruhe das Gespräch mit der Partei suchen

    Finde die Entscheidung sollte nicht von Gewinner oder Verlierer der Situation abhängen, da ein Kopfschuss nun mal nicht seine Wirkung verliert nur weil der Ausführende das Gefecht verloren hat, oder?

    Wie gesagt da sollte halt das RP mit den Medics gesucht und wenn dann derjenige der die Situation verloren hat brüllt dem hab ich eben aus fünf Metern in den Kopf geschossen sollten die Medics darauf auch eingehen sofern kein Kollege klar wiederlegen kann das es anders der Fall war

    Dann verstirbt dieser halt hält sich aus der Situation raus und kommt mit seinem Charakter wieder

    Bezüglich RP Tod finde ich die aktuelle Regelung recht sinnmäßig

    Dort kommen wir aber auch wieder an die Grenzen des Spiels bzw der Simulation, rein theoretisch wäre er tot das ist korrekt, was passiert dann jedoch in Folge?

    Einfaches umbenennen "neuer Charakter" kann dann auch nicht die Lösung sein, Annahme Bricket wird erschossen und benennt sich um dann macht es im RP auch keinen Sinn das auf einmal ein wild fremder neuer Mensch noch nie zuvor auf der Insel gesehen den Sheriff übernimmt, gibst du dann den Sheriff ab und fängst als Cadet neu an?

    Wo wird dann differenziert denn rein theoretisch kann fast jedes mal wenn man schwer verwundet wurde der Charakter final verwundet worden sein und eine Wiederbelebung nicht möglich, mit 200km/h gegen ne Wand gefahren, Heli Absturz, von zehn Kugeln zersiebt wurden etc etc -> nur die Arma Bugs wären "würdig" wiederbelebt zu werden


    Mein Ansatz wäre dort eher das Leute erst wieder respawnen können wenn diese vom Medic abgelehnt wurden

    Begründung: Medic muss vor Ort sein und sich darüber versichern wie die Person zu Schaden gekommen ist, bei kritischen Verletzungen wie in angesprochener Situation muss der Medic die Transferleistung bringen und sagen das er dieser Person nicht mehr helfen kann, verhindert auch die Flucht vor Strafverfolgung in welcher aus einer Gruppierung nach einem Gefecht alle unmittelbar nach der Mindestdauer respawnen

    Extrem nobel wäre es natürlich wenn ein fortgeschrittenes Medicsystem genutzt wird worüber Personen stabilisiert werden können aber auch nach einer maximalzeit versterben (ausgeblutet oder ähnliches als Grund)